FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Zwischengeschlecht.org on Facebook

Intersex: Ohne Aufarbeitung, Keine Aussöhnung

Längst sind wir's uns ja gewohnt: Kaum machen wir eine ordenlich angemeldete, friedliche Mahnwache vor einem Intersex-Genitalabschneiderkongress, entsenden die Verantwortlichen mal mehr, mal weniger freundliche Schergen, die frech behaupten, wir dürften hier gar nicht protestieren, heftig mit der Polizei drohen und uns mal mehr, mal weniger handgreiflich vom Platz weisen wollen – am liebsten ans andere Ende der Stadt, oder gleich auf die dunkle Seite des Mondes – so geschehen u.a. in Heidelberg 2010, an der Berliner "Charité" 2011, in Mannheim 2012.

Und nun auch vor dem gemeinsamen Jahreskongress 2014 u.a. der "Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH)" und der "Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGC)" in der Berliner Messe Süd, wo Delegationen der örtliche Security sich gegenseitig überboten, wie weit wir uns gefälligst zurückzuziehen hätten: Zunächst vom Platz, dann auf die gegenüberliegende Seite der nahen Strasse, oder besser noch mindestens in den nächsten S-Bahnhof (wo sie uns dann die Bahnpolizei auf den Hals hetzen könnten).

Der laut Selbstbeschreibung ranghöchste Security-Scherge vor Ort begann gar noch an unseren Schildern herumzuzerren, offensichtlich in der (vergeblichen) Hoffnung, seinen verdrießlichen Morgen mit einer kleinen Rempelei aufzupeppen, und gepaart mit den üblichen Drohungen, gleich käme die Polizei und würde uns verhaften.

Die Polizei kam dann tatsächlich umgehend – aber halt nur, um uns die Anmeldebestätigung persönlich zu überreichen, auf der schwarz auf weiss stand, der genaue Ort unseres Protestes würde in Absprache mit den überbringenden Beamten vor Ort festgelegt ...

Im weiteren Verlauf des Tages sahen wir dann mal wieder jede Menge verkniffene Medzyner-Mienen, hatten aber wie stets auch gute Begegnungen mit anständigen VertreterInnen der Zunft, die unsere Präsenz ausdrücklich begrüßten, sowie mit anwesenden Delegationen von Funk und Fernsehen.

PS: Heute Donnerstag ab 14h und morgen Freitag ab 08:30h werden wir wiederum auf dem Platz vor dem Eingang Messe Süd friedlich protestieren ...

>>> Zwangsoperierte Zwitter über sich selbst und ihr Leben
>>> Intersex-Genitalverstümmelungen – eine Genealogie der TäterInnen 
>>> IGM: Typische Diagnosen und Eingriffe