FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Standbild: Claudia @ Protest #7, 08:30-14:00, 09.06.2013, Sir Charles Wilson Building
(Austragungsort '4th I-DSD Symposium')

Zwischengeschlecht.org on Facebook

>>> Video von den Protesten, von Richard Duncker (MenDoComplain), mit Claudia, Daniela "Nella" and your's truly. Fettes Dankeschön!

FÜR DIE VERSTÜMMLERiNNEN sind internationale 'D$D' oder besser IGM Kongresse gewöhnlich etwas wie bezahlte Ferien. Sie können rumreisen, sightsehen und shoppen gehn, und sich mit ihren Verstümmler-KollegInnen austauschen. Nicht zu vergessen der ewige 'akademische Schwanzvergleich', welche VerstümmlerInnen und Kliniken neulich am besten und meisten schnibbelten, knipsten und publizierten. Alles bezahlt vom Arbeitgeber. Kein Wunder, freuen sich viele VerstümmlerInnen schon lange im Voraus auf die jährlich neuen Destinationen!

Ausser, sie sehen sich plötzlich mit entschlossenen gewaltfreien Protestierenden konfrontiert, die ihre prestigeträchtigen Treffen mit friedlichen Mahnwachen belagern – tagein, tagaus, während der ganzen Kongresse – wann immer sie kommen, gehen, oder zwischendurch draussen eine rauchen wollen, werden sie an die Tatsache erinnert, dass ihre Verbrechen nicht unbeachtet bleiben. Dass Überlebende NICHT zufrieden sind. Dass diese Fakten durch Medienberichte mehr und mehr in der Öffentlichkeit bekannt werden, und zunehmend auch durch Menschenrechtsausschüsse anerkannt. Sowie nicht zuletzt, wie überraschend viele ihrer BerufskollegInnen die Anliegen der Protestierenden gutheissen.

Obwohl es immer noch nur kleine Gruppen von Überlebenden und Unterstützer_innen sind, welche die Entbehrungen und öffentliche Konfrontation auf sich nehmen, die mit gewaltfreien Protesten einhergehen, und wir unmöglich alle IGM-Konferenzen abdecken können – mittlerweile können sich die VerstümmlerInnen trotzdem nie zu sicher sein, wann und wo sie das nächste Mal konfrontiert werdenvor den Kongressen ebenso wie drinnen!

Es ist wichtig, den Druck auf die TäterInnen aufrecht zu erhalten. Auf allen Ebenen. Weil von selbst werden die VerstümmlerInnen nie aufhören ...

Intersex Genital Mutilations
Human Rights Violations Of Children With Variations Of Sex Anatomy

2014 NGO Report to the UN Committee on the Rights of the Child (CRC)
>>> Download PDF (3.65 MB)     >>>
Table of Contents 

>>> Intersex-Genitalverstümmelungen (IGM): Typische Diagnosen und Eingriffe
>>> IGM – eine Genealogie der TäterInnen