Zwischengeschlecht.info

To content | To menu | To search

UN-Kinderrechtsausschuss befragt Frankreich und Irland zu Intersex-Genitalverstümmelungen – schriftliche Rüge "ungefähr Donnerstag"

FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Zwischengeschlecht.org on FacebookDer UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes (CRC) befragte während seiner 71. Session in Genf aufgrund von zwei thematischen Intersex-Schattenberichten Frankreich und Irland zu IGM-Praktiken.
Die Vertragsstaaten versuchten es einmal mehr mit Leugnen und Ausweichen auf LGBT-Themen, doch der gut informierte Ausschuss ließ sich nicht hinters Licht führen:

   Frankreich: Transkript Befragung (englisch) | (französisch)

   Irland: Transkript Befragung (englisch)

Wir erwarten deutliche verbindliche Empfehlungen an Frankreich und Irland – wie aus Genf zu vernehmen war "ungefähr am (kommenden) Donnerstag". (Die schriftlichen "Abschließenden Bemerkungen" werden in der Regel am letzten Tag der Session auf der entsprechenden Ausschuss-Homepage publiziert. Manchmal kann's aber auch ein paar Tage oder noch etwas länger dauern.) Drückt die Daumen! 

Siehe auch:
"Schädliche Praxis" und "Gewalt": UN-Kinderrechtsausschuss (CRC) verurteilt IGM
- "Unmenschliche Behandlung": UN-Ausschuss gegen Folter (CAT) verurteilt IGM
- UN-Menschenrechtsausschuss (HRCttee) untersucht IGM-Praktiken
- "Nur die Angst vor dem Richter wird meine Kollegen dazu bringen, ihre Praxis zu ändern" 
- UN-Behindertenrechtsausschuss (CRPD) kritisiert IGM-Straflosigkeit in Deutschland
- CAT 2011: Deutschland soll IGM-Praktiken untersuchen und Überlebende entschädigen

>>> Zwangsoperierte Zwitter über sich selbst und ihr Leben
>>>
Intersex-Genitalverstümmelungen: Typische Diagnosen und Eingriffe
>>> IGM – eine Genealogie der TäterInnen

Input von Daniela Truffer zum "Fachtag Intersex"
  • IGM Überlebende – Danielas Geschichte
  • Historischer Überblick:
     "Zwitter gab es schon immer – IGM nicht!"
  • Was ist Intersex?  • Was sind IGM-Praktiken?
  • IGM in Hannover  • Kritik von Betroffenen  • u.a.m.
>>> PDF-Download (5.53 MB)