FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Zwischengeschlecht.org on FacebookKommenden Montag bis Dienstag, 03.-04.08.2015 findet in Genf im Palais Wilson die Staatenüberprüfung der Schweiz statt, anlässlich welcher die Staatendelegation dem Ausschuss gegen Folter (CAT) während dessen 55. Sitzung in einem konstruktiven Dialog Rede und Antwort stehen muss. IGM-Praktiken sind als Thema gesetzt:

Zwischengeschlecht.org, Intersex.ch und SI Selbsthilfe Intersexualität reichten dazu einen ausführlichen thematischen Intersex-Schattenbericht ein (mehr dazu hier). An einem NGO-Meeting mit dem Ausschuss am vergangenen Donnerstag wurde unser Bericht als informativ gelobt, und eine der BerichterstatterInnen für die Schweiz signalisierte Interesse, unsere Anliegen in den "Abschließenden Bemerkungen" zu berücksichtigen.

Damit stehen die Chancen gut, dass der Ausschuss – nach seinen bahnbrechenden Empfehlungen an Deutschland von 2011 – Menschenrechtsverletzungen an Kintersex-Menschen erstmals wieder thematisieren wird, nachdem er bisher weitere Berichte von Intersex-Organisationen aus Neuseeland (ITANZ) und Australien (OII) leider ignorierte (Links zu diesen Berichten siehe in der Bibliografie unseres Reports auf S. 53).

Zwischengeschlecht.org wird während der Sitzung des Ausschusses vor Ort vertreten sein und live berichten. Die Abschließenden Empfehlungen werden auf den 14. August erwartet. Drückt uns die Daumen!

>>> 2015: UN-Ausschuss gegen Folter kritisiert Intersex-Genitalverstümmelungen!
>>> "Nur die Angst v. d. Richter wird meine Kollegen dazu bringen, ihre Praxis zu ändern"

>>> CAT: Deutschland soll IGM-Praktiken untersuchen und Überlebende entschädigen!

>>> Intersex-Genitalverstümmelungen: Typische Diagnosen und Eingriffe
>>> IGM – eine Genealogie der TäterInnen

Input von Daniela Truffer zum "Fachtag Intersex"
  • IGM Überlebende – Danielas Geschichte
  • Historischer Überblick:
     "Zwitter gab es schon immer – IGM nicht!"
  • Was ist Intersex?  • Was sind IGM-Praktiken?
  • IGM in Hannover  • Kritik von Betroffenen  • u.a.m.
>>> PDF-Download (5.53 MB)