Interessanter Kommentar zum Schwöbel-Post auf de.indy von einem aufgeschlossenen Medizinstudi. Mein Senf zu seinem Vorwurf, Zwitter-"AktivistInnen" würden "verallgemeinern" und "undifferenzierte" Kritik üben, z.B. an flächendeckenden "prophylaktischen" Gonadektomien wegen angeblichem Krebsrisiko:

--> "soziale verantwortung klingt gut"