FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Zwischengeschlecht.org «Körperliche Unversehrtheit auch für Zwitter!» (Bild: NZZ Format/SF1)

In 3 Wochen treffen sich die "Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Endokrinologie (APE)" inkl. ihre für diverse Verstümmler-Leitlinien mitzeichende "Arbeitsgruppe DSD" sowie die "Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Diabetologie (AGPD)" im Campus Virchow-Klinikum der Charité zum 6. gemeinsamen Jahrestreffen – auch dieses Jahr wieder flankiert von friedlichen Protesten.

Traditionell werden im Vorfeld der Veranstaltung die Abstracts der dort gehaltenen Vorträge in der "Monatschrift Kinderheilkunde" publiziert, dieses Jahr eingeführt durch ein Grusswort (>>> Scan als JPG, 69 KB) der Organisatoren Dr. Dirk Schnabel und PD Dr. Klemens Raile vom "Otto-Heubner-Centrum für Kinder- und Jugendmedizin" der Charité.

Diesem Grusswort ist zu entnehmen, dass diesmal am Jahrestreffen tatsächlich auch "ethische Perspektiven" erörtert werden sollen, jedoch – Überraschung! – ausdrücklich nicht in Bezug auf die Genitalverstümmelungen in hiesigen Kinderkliniken unter reger Beteiligung der APE, sondern ausschliesslich in Bezug auf "die neuen, genomweiten Sequenziertechniken".

Bei oberflächlichem Studium des Grussworts könnte Mensch gar zum Schluss kommen, Genitalverstümmelungen stünden beim 6. Jahrestreffen gar nicht auf der Traktandenliste. Tatsächlich sind sie jedoch einfach gut versteckt in der Rubrik "Entwicklungsbiologie endokriner Organe". Mehr zu entsprechenden Veranstaltungen an der diesjährigen JA-PED folgt ...

>>> Zitty 14/2013: Heute noch Intersex-Genitalverstümmelungen in der "Charité"  
>>> Charité leugnet Intersex-Genitalverstümmelungen
>>> PD. Dr. Heiko Krude: "Nicht verstümmeln wäre Gewalt"
>>> Prof. Dr. Ricardo Gonzalez: "Gerne noch etwas weiter experimentieren"
>>> Dr. Med. Birgit Köhler: Verstümmeln "zum Schutz der sexuellen Integrität"
>>> Prof. Dr. Anette Grüters-Kieslich als "Serienverstümmlerin" kritisiert
>>> Prof. Dr. Claire Nihoul-Fékété: Verstümmeln "zur Verbesserung der Optik"

>>> Berlin 10.-13.11.11: Infoabend + Proteste gegen Charité-VerstümmlerInnen & Co.
>>> Bericht 1. Friedliche Mahnwache 11.11.11

>>> 150 Jahre Menschenversuche ohne Ethik und Gewissen
>>>
Genitalverstümmelungen in Kinderkliniken – eine Genealogie der Täter