Zwischengeschlecht.org «Körperliche Unversehrtheit auch für Zwitter!»Aktion vor dem Ostschweizer Kinderspital, St. Gallen 6.2.2011    >>> OFFENER BRIEF

FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

>>> Bericht 1. Friedlliche Mahnwache
>>> Flugblatt (PDF, 2MB)
        >>> Offener Brief Charité   
>>> Offener Brief JA-PED 2011  |  Offener Brief JA-PED 2010
 
>>> Pressemitteilung: Genitalverstümmelungen in Berlin - Betroffene protestieren   
>>>
Intersex Awareness Day 2011: 15 Jahre gewaltfreier Widerstand + Proteste Berlin  
>>>
"Interview mit Zwischengeschlecht.org" - freie-radios.net, 15.11.11 

Allein in Berliner Kliniken werden jedes Jahr Dutzende wehrlose Kinder mit "atypischen körperlichen Geschlechtsmerkmalen" irreversibel genital-verstümmelt – während der Senat die Verstümmelungen weiterhin leugnet.

Zur diesjährigen "6. gemeinsamen Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaften für Pädiatrische Endokrinologie (APE) und Pädiatrische Diabetologie (AGPD)" trifft sich eine der 3 hauptsächlich verantwortlichen Genitalabschneider-Standes-organisationen im berüchtigten Berliner Serienverstümmlerzentrum "Charité".

INFOVERANSTALTUNG   Do 10.11.11   19:00h
im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin,
Veranstaltungsraum VH2 (Vorderhaus, 2. St.), M4 + Bus 142 u. 200: "Am Friedrichshain"

FRIEDLICHE PROTESTE
GEGEN "6. JA-PED" & "CHARITÉ" GENITALVERSTÜMMLER
 

STOP Genitalverstümmelungen in Kinderklinken! Zwischengeschlecht.org on Facebook• Fr 11.11.11  08:30 - 20:00 h 
• Sa 12.11.11  08:30 - 18:00 h 
• So 13.11.11  08:30 - 14:00 h

Ort: Jeweils vor dem Eingang zum Campus Virchow-Klinikum der Charité-Universitätsmedizin, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin. Nächste U-Bahn: U9 Amrumer Straße.

Wir wollen bei diesen täglichen Genitalverstümmelungen vor unserer Haustüre nicht mehr länger tatenlos zusehen!

--> Es ist OK, bei den Protesten nur eine Stunde oder so lange wie möglich vorbeizuschauen. Die wichtigsten Zeiten sind:
   Freitag 11.11.11  13-14h  19-20h
   Samstag 12.11.11  08:30-09:30h  12:30-13:30h
   Sonntag 13.11.11  08:30-09:30h  12-14h
---> Speziell froh sind wir um Hilfe beim Flugblätterverteilen, Hilfe mit den Schildern und Transparenten und Tragen eines Kampagnen-T-Shirts.

Helft mit, die TäterInnen daran zu erinnern: Wehrlose Kinder verstümmeln ist NICHT OK!  Wir sehn uns, wo die Action ist ...

>>> Flugblatt (PDF, 2MB) 
>>>
Coole Videoankündigung zu den Charité-Protesten – Danke!
>>> Intersex Awareness Day 2011: 15 Jahre gewaltfreier Widerstand + Proteste Berlin  
>>> Pressemitteilung: Genitalverstümmelungen in Berlin - Betroffene protestieren   

>>> Bericht 1. Friedliche Mahnwache 11.11.11

>>> 150 Jahre Menschenversuche ohne Ethik und Gewissen
>>>
Genitalverstümmelungen in Kinderkliniken – eine Genealogie der Täter 

Mehr zum Thema:  
Zitty 14/2013: Heute noch Intersex-Genitalverstümmelungen in der "Charité"  
Berliner Senat leugnet Genitalverstümmelungen
Charité: neues "überregionales Genitalverstümmelungs-Zentrum"
Charité leugnet Intersex-Genitalverstümmelungen
"6. JA-PED 2011" @ Charité: Ethische Perspektiven? Wir doch nicht!
Offener Brief an "5. JA-PED 2010" 
Charité-Verstümmler Heiko Krude: "Nicht operieren wäre eine Art von Gewalt"
Prof. Dr. Ricardo Gonzalez (Charité): "Gerne noch etwas weiter experimentieren"
Dr. Med. Birgit Köhler (Charité): Verstümmeln "zum Schutz der sexuellen Integrität"
Georg Klauda: Kritik an Charité-VerstümmlerInnen A. Grüters und K. Werner-Rosen (2002)
Charité lässt Genitalverstümmlerin Claire Nihoul Fékété einfliegen
1831: Charité-Direktor Johann Nepomuk Rust: "Übergrosse Kitzler amputieren"
Klaus Wowereit: Komplize der Verstümmler inszeniert sich als "Zwitter-Schützer"