FrançaisEnglishVerein Zwischengeschlecht.orgSpendenMitglied werdenAktivitäten

Zwischengeschlecht.org on FacebookAlle UN-Mitgliedstaaten müssen sich regelmäßig einer "Universellen periodischen Überprüfung" ("Universal Periodic Review, UPR") über ihre Umsetzung der Menschenrechtsverträge unterziehen. Dabei amtet eine "Troika" anderer Mitglieder als Berichterstatter innerhalb der "UPR Working Group" sowie gegenüber dem UN-Menschenrechtsrat (Human Rights Council, HRC), welcher die Berichte erwägt und darauf verbindliche "Empfehlungen" verabschiedet.

Obwohl dem UN-Menschenrechtsrat Menschenrechtsverletzungen an Intersex-Personen seit mindestens 2012 berichet werden, hatte er bisher Intersex-Menschenrechte nie konkret diskutiert, geschweige denn je verbindliche Empfehlungen zur Beendigung von IGM-Praktiken erlassen.

Umso erfreulicher daher die Neuigkeiten (Danke ILGA!) aus der aktuellen 25. Sitzung der UPR Working Group, dass Israel dort offiziell IGM-Praktiken einbrachte in einer Stellungnahme zu Irland (PDF, englisch):

“Israel ist besorgt über Fälle medizinicht nicht notwendiger chirurgischer und anderer Eingriffe an Intersex-Kindern, bevor sie fähig waren, ihre informierte Einwilligung zu geben;”

Die UPR Working Group verabschiedete ihren Bericht zu Irland letzten Freitag, 13. Mai. Bisher wurde nichts betreffend einer einschlägigen Rüge für Irland bekannt.

Der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes (CRC) hatte im letzten Februar Irland wegen IGM-Praktiken gerügt, diese dabei einmal mehr als "schädliche Praxis" eingestuft (wie FGM), und Irland verbindlich dazu aufgerufen, "gesetzgeberische Maßnahmen zu ergreifen um Opfern solcher Behandlungen Zugang zu Wiedergutmachung zu ermöglichen, einschließlich zu angemessener Entschädigung".

Siehe auch:
 •  IGM in Irland: Bericht an den UN-Kinderrechtsausschuss (CRC)
 • 
UN-Kinderrechtsausschuss befragt Irland zu IGM-Praktiken
 • 
Minister verplappert sich! Irland zu IGM befragt – Transkript (englisch)

>>> Zwangsoperierte Zwitter über sich selbst und ihr Leben
>>>
Intersex-Genitalverstümmelungen: Typische Diagnosen und Eingriffe
>>> IGM – eine Genealogie der TäterInnen

Input von Daniela Truffer zum "Fachtag Intersex"
  • IGM Überlebende – Danielas Geschichte
  • Historischer Überblick:
     "Zwitter gab es schon immer – IGM nicht!"
  • Was ist Intersex?  • Was sind IGM-Praktiken?
  • IGM in Hannover  • Kritik von Betroffenen  • u.a.m.
>>> PDF-Download (5.53 MB)