Zwischengeschlecht.info

To content | To menu | To search

Genf: Portugal von der UNO zu Intersex-Verstümmelungen befragt - demnächst Belgien, Mexiko, Spanien, die Schweiz …

[ English ]

Foto: Gewaltfreier Intersex Protest @ UNHRC UPR #14, Geneva 20.10.2012

IGM = CRIME, Not 'Health Care' or 'Therapy'!Zwischengeschlecht.org on Facebook

In Genf prüft der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes (CRC) derzeit die Menschenrechtsbilanz Portugals – und fragte den Vertragsstaat wiederholt, warum schädliche Praktiken an Intersex-Kindern weiter durchgeführt werden dürfen und warum IGM-Überlebenden der Zugang zu Rechtsbehelfen und Gerechtigkeit verweigert wird.

Als Portugal versuchte, das Thema zu wechseln und stattdessen "internationale medizinische Normen" und "Transgender-Gesetzgebung" zu diskutieren, stellten die Ausschussmitglieder Folgefragen, die Portugal am Freitag beantworten musste – und sich dabei erneut blamierte.

Dem äußeren schönen Schein nach hat Portugal kürzlich ein Gesetz angeblich zum Schutz von Intersex-Kindern vor IGM-Praktiken erlassen und behauptet, die Praxis vollständig abgeschafft zu haben, wobei ähnliche Gesetze und Behauptungen aus Malta übernommen wurden - zufälligerweise werden beide Länder nächste Woche in Brüssel an einer EU-Konferenz "High Level Conference on Advancing LGBTI equality" einmal mehr als "Intersex-Menschenrechtspioniere" in den Himmel gelobt werden ...

Wie jedoch NGO-Berichte dokumentieren, werden sowohl in Malta als auch in Portugal alle Formen von IGM ungestraft weiterpraktiziert, empfohlen und bezahlt vom Staat. In seiner letzten Sitzung hatte der UN-Kinderrechtsausschuss CRC bereits IGM in Malta als schädliche Praxis eingestuft. Und diese Woche in Genf waren auch die Antworten Portugals kaum mehr als die bekannten üblichen Ausreden und Leugnungen angesichts dokumentierter Fakten.

Aufgrund von Beweismitteln, die von Zwischengeschlecht.org/StopIGM.org in Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Intersex-NGOs vorgelegt wurden, haben die UN-Vertragsorgane CRC, CAT, HRCttee-CCPR, CRPD und CEDAW bisher 12 EU-Länder gerügt, weil sie es unterlassen haben, Intersex-Kinder wirksam vor uneingewilligten, unnötigen Genitaloperationen, Zwangssterilisationen und anderen unfreiwilligen, aufschiebbaren und irreversiblen Eingriffen zu schützen, welche die UN-Ausschüsse als schwere Verletzungen unabdingbarer Menschenrechte und verschiedener UN-Konventionen einstufen, insbesondere als grausame, unmenschliche und erniedrigende Behandlung, die unter das absolute Folterverbot fällt (CAT, CCPR, CRPD), als schädliche kulturelle Praxis gleich wie FGM (CRC, CEDAW), uneingewilligte medizinische oder wissenschaftliche Experimente (CCPR) und als eine Verletzung der Integrität der Person (CRPD). Weltweit ist der aktuelle Stand 42 UN-Rügen für IGM-Praktiken an 24 Länder (siehe Liste).

Zusammen mit den Intersex-NGOs Brújula Intersexual, Intersex Belgium, Vivir y Ser Intersex, Intersex.ch und SI-Global hat Zwischengeschlecht.org/StopIGM.org kürzlich 5 Intersex-Schattenberichte bei verschiedenen UN-Ausschüssen eingereicht, nebst Portugal auch für Belgien, Mexiko, Spanien und die Schweiz – die alle in Genf Rechenschaft über ihren Umgang mit Intersex-Kindern werden ablegen müssen:

2019-CRC-Portugal-NGO-Zwischengeschlecht-Intersex-IGM

Country: Portugal
Treaty Body: Committee on the Rights of the Child (CRC)
Convention: Convention on the Rights of the Child (CRC)
Download Intersex NGO Report: PDF (942 kb)
Report by: StopIGM.org
Next Steps in Review Cycle: Examination @ CRC 82nd Session, 19.-20.09.2019; Concluding Observations due November 
>>> Full Timeline

Previous UN Reprimands: none

2019-CCPR-Belgium-NGO-Intersex-StopIGM

Country: Belgium
Treaty Body: Human Rights Committee (HRCttee-CCPR)
Convention: International Covenant on Civil and Political Rights (CCPR)
Download Intersex NGO Report: PDF (581 kb)
Report by: Intersex Belgium, StopIGM.org
Next Steps in Review Cycle: Examination @ CCPR 127th Session, 15.-16.10.2019; Concluding Observations due November  >>> Full Timeline
Previous UN Reprimands: CRC (2019)

2019-CCPR-Mexico-NGO-Intersex-Brujula-StopIGM

Country: Mexico
Treaty Body: Human Rights Committee (HRCttee-CCPR)
Convention: International Covenant on Civil and Political Rights (CCPR)
Download Intersex NGO Report: PDF (636 kb)
Report by: Brújula Intersexual, Vivir y Ser Intersex, StopIGM.org
Next Steps in Review Cycle: Examination @ CCPR 127th Session, 16.-17.10.2019; Concluding Observations due November  >>> Full Timeline
Previous UN Reprimands: CEDAW (2018)

2019-CCPR-LOIPR-Spain-Intersex-Brujula-StopIGM

Country: Spain
Treaty Body: Human Rights Committee (HRCttee-CCPR)
Convention: International Covenant on Civil and Political Rights (CCPR)
Download Intersex NGO Report: PDF (377 kb)
Report by: StopIGM.org, Brújula Intersexual
Next Steps in Review Cycle: List of Issues Prior to Reporting (LOIPR) @ CCPR 127th Session, due November; State Report with replies due 2020  >>> Full Timeline
Previous UN Reprimands: CRC (2018)

2019-CRC-LOIPR-Swiss-NGO-Zwischengeschlecht-Intersex-IGM

Country: Switzerland
Treaty Body: Committee on the Rights of Persons with Disablities (CRPD)
Convention: Convention on the Rights of Persons with Disablities (CRPD)
Download Intersex NGO Report: DOCX (246 kb) | PDF (333 kb)
Report by: StopIGM.org, Intersex.ch, SI-Global
Next Step in Review Cycle: List of Issues Prior to Reporting (LOIPR) @ CRPD 12th Pre-Sessional Working Group, due November; State Report with replies due 2020  >>> Full Timeline
Previous UN Reprimands: CRC (2015), CAT (2015), CEDAW (2016), CCPR (2017)

>>> intersex.shadowreport.org

>>> Intersex-Genitalverstümmelungen: Typische Diagnosen und Eingriffe
>>> Zwangsoperierte Zwitter über sich selbst und ihr Leben
>>> IGM – eine Genealogie der TäterInnen

Siehe auch:
- "Nur die Angst vor dem Richter wird meine Kollegen dazu bringen, ihre Praxis zu ändern" 
- "Schädliche medizinische Praxis": UNO, COE, ACHPR, IACHR verurteilen IGM 
- 40 UN Rügen für Intersex-Genitalverstümmelungen
"Schädliche Praxis" und "Gewalt": UN-Kinderrechtsausschuss (CRC) verurteilt IGM
- "Unmenschliche Behandlung": UN-Ausschuss gegen Folter (CAT) verurteilt IGM
- "Schädliche Praxis" zum Zweiten: UN-Frauenrechtsausschuss (CEDAW) verurteilt IGM
- UN-Menschenrechtsausschuss (HRCttee/CCPR) verurteilt IGM-Praktiken
- UN-Behindertenrechtsausschuss (CRPD) verurteilt IGM-Straflosigkeit in Deutschland

Input von Daniela Truffer zum "Fachtag Intersex"
  • IGM Überlebende – Danielas Geschichte
  • Historischer Überblick:
     "Zwitter gab es schon immer – IGM nicht!"
  • Was ist Intersex?  • Was sind IGM-Praktiken?
  • IGM in Hannover  • Kritik von Betroffenen  • u.a.m.
>>> PDF-Download (5.53 MB)